DSM-logoNEW

 

20170517 LOGO Bilingualität einGeschenkfürsLeben final

Einschreibungsprozess

Einschreibungsprozess

Auf eine bilinguale Schule zu gehen, ist eine in vielerlei Hinsicht bereichernde Erfahrung für Ihr Kind. Das bilinguale und kulturell vielfältige Umfeld bereitet Ihr Kind darauf vor, selbstsicher und offen zu werden und sich in unterschiedlichen Kulturkreisen zurechtzufinden. Ein großartigeres Geschenk können Sie Ihrem Kind kaum machen.

Die Deutsche Schule Melbourne nimmt Bewerbungen von Kindern, die zu Hause Deutsch, Englisch oder eine andere Sprache sprechen, an. Für eine Einschreibung in das Foundation Jahr sind keine Deutschkenntnisse nötig. Kinder, die in höheren Jahrgangsstufen aufgenommen werden möchten, müssen zunächst einen Sprachtest auf Deutsch absolvieren, um sicherzugehen, dass sie dem Unterricht auf Deutsch folgen können.

Der Einschreibungsprozess an der DSM läuft für australische und internationale SchülerInnen gleich ab. Weitere Informationen finden Sie in unserer Einschreibungspolicy, den Einschreibebedingungen und der Gebührenübersicht.

 

Bitte beziehen Sie sich für die Einschreibung auf die folgenden Formulare:

Richtlinien für die Einschreibung (Enrolment Policy) 50 KB Download Now 
Bewerbungsformular (Application for Enrolment) 50 KB Download Now 
Einschreibebedingungen (Conditions of Enrolment) 50 KB Download Now 
Gebührenübersicht 2017 (Fee Schedule) 50 KB Download Now 

Tag der offenen Türe

Die Deutsche Schule Melbourne bietet jedes Jahr mehrere Tage der offenen Türe. Dies ist für interessierte Familien eine wunderbare Gelegenheit, die Schule und das bilinguale Programm kennenzulernen. Zukünftige SchülerInnen sowie Eltern haben die Möglichkeit, einen ersten Eindruck von unserer Schule zu gewinnen, die Lehrer kennenzulernen und mit anderen Eltern bei Kaffee oder Tee über ihre Erfahrungen an der DSM zu sprechen.

2018 finden die Tage der offenen Türe an folgenden Terminen statt:
Tag der offenen Türe 1: Samstag, 17. März 2018, 10:00 - 12:30 Uhr 
Tag der offenen Türe 2: Mittwoch, 23. Mai 2018, 09:30 - 11:30 Uhr

Wenn Sie an einem Tag der offenen Türe teilnehmen möchten, senden Sie bitte eine Email mit Ihren Kontaktdaten, dem Namen und Geburtsdatum Ihres Kindes / Ihrer Kinder an . Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Bewerbung für einen Schulplatz

Wie die meisten nicht-staatlichen Schulen verfügt auch die Deutsche Schule Melbourne nur über eine begrenzte Anzahl an Plätzen. Daher kann nicht jedem Bewerber ein Schulplatz garantiert werden. Die Schule empfiehlt daher, die Bewerbungsunterlagen so früh wie möglich einzureichen.

Die DSM begrüßt Bewerbungen von Familien mit deutsch-, englisch- oder anderem sprachlichen Hintergrund. Für eine Einschreibung im Foundation Jahr sind keine Deutschkenntnisse erforderlich.

Eine Voraussetzung für die Einschulung in das Foundation Jahr der DSM ist, dass der Schüler / die Schülerin ein Kindergartenprogramm für 4jährige besucht hat und am 1. Januar ein Mindestalter von 5 Jahre erreicht hat. Dieser Stichtag wurde gesetzt, um den akademischen Ansprüchen einer bilingualen Schule, die dem frühen Immersionsmodell folgt, zu entsprechen. Es ist uns ein besonders wichtiges Anliegen, dass die SchülerInnen an unserer Schule einen positiven Start ins Schulleben haben und sowohl akademisch als auch in Bezug auf ihre individuelle Entwicklung reif genug sind, um optimal von unserem bilingualen Programm zu profitieren. Seit 2016 bietet die Deutsche Schule Melbourne zusätzlich Assessments für interessierte Familien an, deren Kinder zwischen dem 1. Januar und dem 30. April geboren sind. Für nährere Informationen wenden Sie sich bitte an das Schulbüro unter .

Um sich für einen Platz an der Deutsche Schule Melbourne zu bewerben muss eine “Einschreibebewerbung” mit folgenden Dokumenten eingereicht werden:

  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des Passes (der Pässe)
  • Kopie des australischen Visums (bei nicht-australischen Staatsbürgern)
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses/Kindergartenzeugnisses
  • Kopie des Impfpasses
  • Gegebenenfalls Krankheitsgeschichte oder ärztlicher Bericht

Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit Ihrer Bewerbung. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht bearbeitet werden. Eine Bewerbung kann zu jedem Zeitpunkt eingereicht werden.

Einschreibungsinterview

Bevor ein Schulplatz angeboten werden kann, wird ein Einschreibungsinterview mit dem Head Teacher der DSM und der Familie (beide Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sowie dem Schüler / der Schülerin) vereinbart. Für Kinder, die im Foundation Jahr beginnen sollen, wird die erste Interviewrunde ca. 18 Monate vor dem Schulstart abgehalten. Ziel des Interviews ist es, herauszufinden, ob die Schule und das Programm die Bedürfnisse und Erwartungen der Familie decken und umgekehrt.

Angebot eines Schulplatzes

Sollte Ihre Bewerbung erfolgreich sein, wird Ihrem Kind ein Schulplatz schriftlich angeboten. Ein Angebot muss innerhalb von 21 Tagen angenommen werden, um den Platz sicher zu stellen. Wird das Angebot nicht rechtzeitig angenommen, verfällt es.

Die Annahme eines Platzes erfordert die Zahlung einer nicht rückerstattbaren Einschreibegebühr von A$1.400 und einer Kaution von A$3.000. Die Kaution muss von Familien mit mehreren Schülern an der DSM nur einmal bezahlt werden. Verlässt der letzte SchülerIn einer Familie die Schule, wird der Betrag nach Zahlung aller ausstehenden Gebühren zinsfrei rückerstattet.

Bestätigung eines Schulplatzes

Sobald die Schule die Einschreibegebühr und Kaution erhält, wird die Einschreibung Ihres Kindes schriftlich bestätigt.

Übertrittsstage / Einführungsgespräch

Um den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule für die SchülerInnen zu erleichtern, bieten wir im Oktober/November vor dem offiziellen Schulstart vier Übertrittsstage an. Die DSM empfiehlt ausdrücklich, dass die SchülerInnen an allen Tagen teilnehmen. An diesen Tagen, die sich über mehre Wochen verteilen, wird Ihr Kinder die Gelegenheit haben, sich mit der Schule, den Lehrern und zukünftigen MitschülerInnen vertraut zu machen.
Für Zugänge in höhere Jahrgänge oder innerhalb des Schuljahres wird ein vorbereitendes Gespräch mit dem Klassenlehrer vereinbart.