DSM-logo

Einschreibungsprozess


EinschreibungsprozessDie Wahl einer bilingualen Schule für Ihr Kind ist der erste Schritt einer lohneswerten Reise. Das Erlernen von zwei Muttersprachen eröffnet Kindern die Möglichkeit, die Welt aus verschiedenen kulturellen Perspektiven wahrzunehmen, ihr individuelles Potenzial zu verwirklichen und kreative und selbstbewusste Teilnehmer der globalen Gesellschaft zu werden.

Durch unser erprobtes Sprachimmersionsmodell werden unsere SchülerInnen nicht nur sprachlich auf ein globales Umfeld vorbereitet, sondern profitieren von allen wissenschaftlich erwiesenen Vorteilen einer bilingualen Schulbildung.

Ein DSM Schüler ist fleißig, tolerant, respektvoll, umweltbewusst, freundlich, kreativ, selbstbewusst und, ganz wichtig, fröhlich. Wir glauben fest daran, dass man am besten in einer freundlichen, sicheren und anregenden Umgebung lernt, in der das Lernen Spaß macht.

Dabei spielt unsere warme und willkommen heißende Schulgemeinschaft eine zentrale Rolle. Durch verschiedenste Veranstaltungen trägt sie dazu bei, den SchülerInnen nicht nur einen Lern-, sondern auch einen Lebensraum zu geben, in dem sie sich auch über die Unterrichtszeit hinaus wohlfühlen.

Wichtige Dokumente für Bewerbungen:

Bewerbungsformular (Application for Enrolment) 50 KB Download Now
Richtlinien für die Einschreibung (Enrolment Policy) 50 KB Download Now
Einschreibebedingungen (Conditions of Enrolment) 50 KB Download Now
Gebührenübersicht 2018 (Fee Schedule) 50 KB Download Now

Tag der offenen Tür

Jedes Jahr bieten wir interessierten Familien an verschiedenen Tagen die Möglichkeit, die Schule näher kennenzulernen. Diese Tage bieten zukünftigen SchülerInnen sowie Eltern bzw. Erziehungsberechtigten die Möglichkeit, einen ersten Eindruck der Schule und unserem bilingualen Programm zu gewinnen, die Lehrerschaft zu treffen und mit anderen Eltern bei einer Tasse Kaffee oder Tee über ihre Erfahrungen an der DSM zu sprechen.

Wenn Sie an einem Tag der offenen Tür teilnehmen möchten, registrieren Sie sich bitte hier (Link zur Registrierung) oder senden Sie eine E-mail mit Ihren Kontaktdaten, dem Namen und Geburtsdatum Ihres Kindes / Ihrer Kinder an .

Bewerbung für einen Schulplatz

Wie die meisten nicht-staatlichen Schulen verfügt auch die Deutsche Schule Melbourne nur über eine begrenzte Anzahl an Schulplätzen. Daher kann nicht jedem Bewerber ein Schulplatz garantiert werden. Wir empfehlen, die Bewerbungsunterlagen so früh wie möglich einzureichen.

Bewerbungen können von Familien mit deutsch-, englisch- oder anderem sprachlichen Hintergrund eingereicht werden. Für eine Einschreibung im Vorschuljahr sind keine Deutschkenntnisse erforderlich. Kinder, die in höheren Jahrgangsstufen aufgenommen werden möchten, müssen zunächst einen Sprachtest auf Deutsch absolvieren, um sicherzustellen, dass sie dem Unterricht auf Deutsch folgen können.

Eine Voraussetzung für die Einschulung in das Vorschuljahr der DSM ist der Besuch eines registrierten Kindergartenprogramm für Vierjährige. Des Weiteren muss am 1. Januar das Mindestalter von fünf Jahren erreicht sein, um den akademischen Ansprüchen einer bilingualen Schule, die dem frühen Immersionsmodell folgt, zu entsprechen. Es ist uns ein besonders wichtiges Anliegen, dass die SchülerInnen an unserer Schule einen positiven Schulstart haben und sowohl akademisch als auch in Bezug auf ihre individuelle Entwicklung reif genug sind, um optimal von unserem bilingualen Programm zu profitieren.

Eine Ausnahme sind die ‚School Readiness Assessments‘ für interessierte Familien, deren Kinder zwischen dem 1. Januar und dem 30. April geboren sind. Für Details wenden Sie sich bitte an das Schulbüro unter .

Um sich um einen Schulplatz an der Deutsche Schule Melbourne zu bewerben müssen das Bewerbungsformular und die folgenden Unterlagen eingereicht werden:

  • Kopie der Geburtsurkunde
  • Kopie des Passes (der Pässe)
  • Kopie des australischen Visums (bei nicht-australischen Staatsbürgern)
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses/Kindergartenzeugnisses
  • Kopie des Impfpasses
  • Gegebenenfalls Krankheitsgeschichte oder ärztlicher Bericht

Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit Ihrer Bewerbung. Unvollständige Bewerbungen können leider nicht bearbeitet werden. Eine Bewerbung kann zu jedem Zeitpunkt eingereicht werden.

Einschreibungsinterview

Teil des Einschreibungsprozesses ist ein persönliches Einschreibungsgespräch zwischen unserer Schulleiterin Frau Bernice Ressel und Ihrer Familie (beide Eltern bzw. Erziehungsberechtigte sowie Ihrem Kind). In diesem Gespräch möchten wir zum einen Ihre Familie kennenlernen als auch herausfinden, ob unsere Schule und das Programm die Bedürfnisse und Erwartungen Ihrer Familie decken und umgekehrt. Für Kinder, die im Vorschuljahr beginnen sollen, findet die erste Gesprächsrunde ca. 18 Monate vor dem Schulstart statt.  

Angebot eines Schulplatzes

Bei einer erfolgreichen Bewerbung erhalten Sie von uns ein schriftliches Angebot für einen Schulplatz. Um den Schulplatz anzunehmen muss innerhalb von 21 Tagen die Zahlung der nicht rückerstattbaren Einschreibegebühr von A$1.400 und einer Kaution von A$3.000 erfolgen. Wird das Angebot nicht rechtzeitig angenommen, verfällt es. Für Familien mit mehreren Kindern an der DSM ist die Kaution nur einmalig pro Familie fällig. Verlässt das letzte Kind einer Familie die DSM, wird der Betrag nach Zahlung aller ausstehenden Gebühren zinsfrei zurückerstattet.

Bestätigung eines Schulplatzes

Sobald die Schule die Einschreibegebühr und Kaution erhalten hat, wird Ihnen die Einschreibung Ihres Kindes schriftlich bestätigt. 

Übergang vom Kindergarten in das Vorschuljahr / Einführungsgespräch

Um den Kindern den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule zu erleichtern, bieten wir vor dem offiziellen Schulstart vier Übergangstage von Oktober bis November an. Wir empfehlen, dass die Kinder an all diesen Tagen teilnehmen. Die Übergangstage verteilen sich über mehrere Wochen und geben Ihrem Kind die Gelegenheit, sich mit der Schule, der Lehrerschaft und zukünftigen MitschülerInnen vertraut zu machen.

Beginnt ein Kind in einem höheren Jahrgang oder innerhalb des Schuljahres wird ein vorbereitendes Gespräch mit dem Klassenlehrer vereinbart.